Wenn der Schnee nicht kommen will, ....

... dann machen wir ihn uns eben selbst! (Experimentier-Werkstatt 1b )

Am 16.01.2018 haben wir „Schnee“ hergestellt. Die Kinder der Klasse 1b benutzten dazu Windeln. Ja, richtig gelesen! Windeln!

Zunächst mussten die Windeln vorsichtig aufgerissen werden, um dann den Superabsorber herauszuschütteln. Das sind ganz kleine weiße Kügelchen, die sich unter dem Vlies und der Watte befinden. Je gründlicher gearbeitet wurde, umso mehr Superabsorber konnte in einem Becher gesammelt werden. Nun wurde Wasser hinzugefügt und die Kinder konnten bestaunen, wie sich die Kügelchen mit Wasser vollsaugten und eine große Menge einer weißen, schneeartigen Masse entstand. Diese Masse sah echtem Schnee wirklich zum Verwechseln ähnlich. Jetzt konnten die Schülerinnen und Schüler ihren „Schnee“ noch mit Lebensmittelfarben färben. Auch dabei wurde gestaunt, wie sich die Farben miteinander vermischten und so neue Farben entstanden.

Anscheinend hat unsere Experimentierwerkstatt den Schnee herbeigelockt, denn der Wetterbericht kündigt für die nächsten Tage echten Schnee an. Juhu!!!