Geschenk mit Herz

„Geschenk mit Herz“ ist eine Spendenaktion von humedica in Zusammenarbeit mit „Sternstunden“ sowie dem Radiosender Bayern 2.

Seit etlichen Jahren beteiligt sich an dieser sozialen Weihnachtsaktion mit viel Engagement die Grund- und Mittelschule Chieming mit der Erstellung von Geschenkpaketen.

Eltern der Schulkinder kauften überwiegend die Waren ein, Mittelschüler gaben älteres Spielzeug ab, richteten die Packerl zusammen und umwickelten sie mit Geschenkpapier. Mitgeholfen hat dabei neben den Schulkindern Ariane Ruess-Maier vom Förderverein der Schule. Mit eingebunden war auch Fachlehrerin Sophia Mayer mit Schülern der Mittelschule.

Sie alle halfen beim Verpacken der 191 Geschenksendungen, erstellten und beschrifteten zudem Weihnachtskarten, die eingelegt wurden.

Jetzt (3. Dezember) wurden die 191 Sendungen von ehrenamtlichen humedica-Fahrern an der Chieminger Schule abgeholt. Beim Einladen halfen alle Schüler der Schule mit, einschließlich Schulleiter Alexander Fietz und Konrektorin Sabine Röhr.

Die Packerl wurden über Rosenheim nach Kaufbeuren zur großen Sammelstelle gebracht, dort auf Einhaltung der Zollvorschriften des Bestimmungslandes überprüft, danach folgt der Versand nach Osteuropa und humedica sorgt für die sichere Ankunft der Weihnachtspäckchen, hieß es.

Der Schulleiter wie auch sein Kollegium halten diese Mitmach-Aktion „Geschenk mit Herz“ für wichtig und richtig, da auch Schüler erkennen sollen, dass es Länder gibt, in denen es Menschen weniger gut geht.

 

OH