Faschingsgaudi

Auch in diesem Jahr gab es am Freitag vor den Faschingsferien ein buntes Faschingstreiben an unserer Schule.

Eröffnet wurde das Fest von den 1. und 2. Klassen mit ihrem bayrischen Tanz „Bin I net a scheena Hoh?“. Großartig präsentierte sich dann auch in diesem Jahr die Chieminger Garde, zu deren Auftritt auch die Kinder aus dem Pfarrkindergarten gekommen waren. Herr Fietz erhielt zum Abschluss des Gardespektakels den Faschingsorden.

Das bunte Programm wurde gefüllt mit unterschiedlichen Tänzen, sowohl von Grundschülern der 4. Klasse, als auch von der Mädchentanzgruppe der Klassen 7-9. Lustig ging es dann auch bei den Staffel-Spielen zu. Ein Höhepunkt war die Prämierung der besten Kostüme. Auch in diesem Jahr fiel die Entscheidung den moderierenden Schüler- bzw. Klassensprechern der 9. Klasse nicht leicht, denn viele Kinder und Lehrer hatten sich bei ihren Kostümen sehr viel Mühe gegeben. Am Ende haben „Gießkanne“ und „Punker“ gewonnen. Gratulation!!!

Es war ein gelungenes Schulfest, bei dem wieder einmal festgestellt wurde, wie gut das Miteinander an unsere Schule, insbesondere zwischen den Grund- und Mittelschülern klappt.