Unlgaublich

Die Vorführung der Theater-AG war auch in diesem Jahr wieder etwas Besonderes.

Eine der Darstellerinnen berichtet ihrer Tante Annika von der Vorstellung:

Liebe Tante Annika,

vorgestern, am 19.02.19 um 19:00 Uhr, fand nun endlich die Premiere unserer Theateraufführung „Unglaublich“ statt. Am Mittwoch darauf standen wir noch einmal auf der Bühne.

Alle Vorstellungen hatten etwas mit Märchen zu tun. Der Kinderchor der Klassen 2b, 3a und 3b sang 2 Lieder: Komm mit ins Märchenland und den Rotkäppchen-Blues. Die Tanzgruppe „Dance for Kids“ zeigte den Zwergenmarsch. Danach kamen die Kinder noch einmal als Rumpelstilzchen auf die Bühne. Die Gebrüder Grimm hätten ihre Märchen sicher nicht wiedererkannt. Da gab es ein flotte Großmutter auf einem Hover-Board und der Wolf war Vegetarier. Die sieben Geißlein mussten dem Wolf das Lesen beibringen. Außerdem gabe es noch einen Froschkönig mit einem Smartphone und ein Rumpelstilzchen auf einem Roller. Ich selbst war im Chor und bei der Theatergruppe dabei.

Die Vorstellungen waren ein großer Erfolg und wir wurden mit Schokolade und einer Geldspende belohnt.

Viele Grüße

Deine Lilli